"Will man etwas anders machen, sollte man etwas ändern."

 

 

Meine Philosophie

Ihnen und Ihrem Anliegen gilt meine absolute Wertschätzung. Für mich hat jeder Mensch etwas beizutragen und verdient, dafür geschätzt und geachtet zu werden, egal welche Anliegen er in seinem „Rucksack“ trägt.

Sie dabei unterstützen. Ihre verschütteten oder noch nicht genutzten Potenziale für Sie nutzbar zu machen, damit Sie wieder an Ihre eigene Kraft kommen, dass ist mir ein Anliegen.

Ohne Vertrauen kein Coaching- oder Beratungserfolg. Ich verpflichte mich zu Vertraulichkeit und Verschwiegenheit (ausgenommen sind natürlich schwere Straftaten).

 

Coaching oder Beratung „macht etwas mit einem“. Dieser besonderen Verantwortung bin ich mir bei meiner Arbeit voll bewusst. Die möglichen Auswirkungen, auch für Ihr Umfeld, behalte ich deshalb besonders im Blick.

 

Um dieser besonderen Verantwortung gerecht werden zu können, habe ich mir über mehrere fundierte, qualifizierte und zertifizierte Ausbildungen an renommierten Instituten mein umfassendes Wissen angeeignet. Ständige Weiterbildungen sind für mich selbstverständlich.

Wichtig für mich ist, dass wir vor Beginn von Coaching/Beratung gemeinsam ein Ziel dafür vereinbart haben. Dass wir also Klarheit darüber haben, wo wir etwa am Ende angekommen sein wollen.

 

Sowohl Sie als auch ich können jederzeit die Therapie oder das Coaching beenden.

 

Für Sie so schnell wie möglich eine Verbesserung zu erreichen, hat bei mir oberste Priorität. Ich verstehe mich als „Helfer“ zur Selbsthilfe und mache dann einen guten Job, wenn Sie mich nicht dauerhaft als Coach/Berater benötigen.

 

Wichtig ist mir auch, dass Sie mit Ihrer eigenen Entscheidung, sich in meiner Praxis behandeln zu lassen, bereit sind, aktiv mitzuarbeiten. Denn die Lösung für Ihr Anliegen kann nur mit Ihnen zusammen gefunden werden.